TIP TOP Automotive GmbH
TIP TOP Automotive GmbH

Erhalten statt Ersetzen

Unser Anspruch: Wir wollen die weltweit aktuellsten Vorschriften der Umweltbehörden mit den Anforderungen der Industrie in Einklang bringen. Deshalb arbeiten wir bei REMA TIP TOP ständig an neuen Formeln und Zusammensetzungen. So helfen unsere Produkte dabei, die Welt von morgen zu erhalten. Die wichtigste Ressourcenquelle ist jedoch die Einsparung: Ob Fördergurte, Anlagen oder Reifen – wer sein Arbeitsmaterial pflegt und repariert, handelt wirtschaftlich und nachhaltig. Fachmännisch durchgeführte Reifenreparaturen ermöglichen die Weiternutzung der Reifen, durch Runderneuerung wird ein zweites oder sogar drittes Reifenleben generiert. So lassen sich jährlich viele Millionen Liter Rohöl einsparen, die ansonsten für die Produktion von Neureifen nötig wären.

Umweltschonung und Wirtschaftlichkeit

Unsere Produktentwicklung zielt darauf ab, gesundheitsgefährdende Stoffe wie Weichmacher und Lösungsmittel zu substituieren. Neue Materialien und Lösungen testen wir in unseren Labors und auf unserem Hightech-Reifenprüfstand. Durch die intensive Zusammenarbeit von Entwicklung, Produktion und unseren Kunden entstehen technisch ausgereifte, anwendungsorientierte Produkte. So brachte REMA TIP TOP im Jahr 2012 etwa die Produktreihe Green & Clever für Reifenreparaturen auf den Markt, die ganz ohne chemische Lösungsmittel auskommt.

Nachhaltigkeit in der eigenen Produktion

Auch unsere Produktion ist ganz auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Wir optimieren die Energieeffizienz unserer Anlagen, verwenden Rohstoffe immer effektiver und setzen neue Verfahren für die Verwertung von Abfallstoffen ein. Wo es möglich ist, nutzen wir erneuerbare Energien. Perspektivisch gestalten wir unsere internen Prozesse immer ressourceneffizienter und räumen der Nachhaltigkeit in unserer strategischen Wachstumsplanung einen elementaren Stellenwert ein.